0

Drachenburg (Schlossleuchten)

In Königswinter haben die Licht Profis von „World of Lights“  diesen Feb/März die Drachenburg, die Vorburg  und die Nibelungenhalle kräftig in Szene gesetzt. Auf dem gesamten Gelände, sowie teilweise im inneren des Schlosses konnte man die Lichtkunst bestaunen.

Drachenburg bei Königswinter
50°40’8″ N 7°12’24“ E | 16-35 4.0 IS bei 16mm

Leider war der Himmel komplett bedeckt sodass typische „Blaue Stunde(n)“-Aufnahmen nicht möglich waren. Trotzdem war es an diesem Samstag (13.März) extrem gut besucht und somit konnte man kaum ein Foto machen ohne direkt 20 Mann mit auf dem Bild zu haben. Selbst die Langzeitbelichtungen gestalteten sich schwierig, da die anderen Fotografen ja ebenfalls recht ruhig standen und sich somit auf den Fotos als Schatten verewigten. Ganz zu schweigen von den Personen die mit Blitzllicht gearbeitet haben… 😕

Zum ersten mal kam hier mein neues Reisestativ von Rollei CT-5C zum Einsatz. Ein Stativ zu finden welches leicht, stabil/wackelsicher und dennoch erschwinglich ist, war gar nicht so einfach. Nachdem ich auf der Photokina 2014 so ziemlich alle Hersteller durchgetestet hatte und nicht bereit war/bin einen 4-stelligen Betrag zu zahlen, hatte ich das Thema erstmal wieder verschoben, bis ich im Herbst letzten Jahres den Tip bekam mir das Rollei anzusehen – und ja, ich bin wirklich zufrieden! Selbst die hier gezeigten Langzeitaufnahmen (teilweise >100sek) zeigen keine verwackler. Aber dazu später mal mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.